Die beste Verwendung für 10.000 Euro hängt stark von Ihrer individuellen finanziellen Situation und Ihren Zielen ab. Wenn Sie Schulden haben, primär solche mit hohen Zinsen, ist es oft am sinnvollsten, diese zuerst zu begleichen. Haben Sie keine Schulden, können Sie das Geld zur Sicherung Ihrer finanziellen Zukunft verwenden.

Dafür können Sie es in ein diversifiziertes Portfolio aus Aktien, Anleihen, ETFs, eventuell sogar Kryptowährungen investieren. Ebenso sollten Sie einen Teil als Notgroschen auf einem Tagesgeld- oder Festgeldkonto für Notfälle zurücklegen.