Umfassender eToro Vergleich: Finden Sie den besten Broker

Last Updated: Juni 25, 2023

Im heutigen digitalen Zeitalter ist der Online-Handel von Wertpapieren und Kryptowährungen so zugänglich wie nie zuvor. Dabei stellt eToro eine der bekanntesten Plattformen im Trading dar. Aber wie schneidet der Anbieter im Vergleich zu anderen Brokern ab? Dafür haben wir im eToro Vergleich ganze 15 Broker mit unserem Testsieger verglichen. Finden Sie jetzt heraus, welche eToro Alternativen es auf dem Markt gibt.

eToro Vergleich

Einführung: Was ist eToro?

eToro ist eine Online-Handelsplattform, die sowohl in Europa als auch in den USA lizenziert ist und Nutzern den Handel mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten ermöglicht, darunter Aktien, Devisen (Forex), Rohstoffe und Kryptowährungen.

Wir haben selbst mit eToro Erfahrungen gesammelt, die wir in einem separaten Artikel dargestellt haben. Hier befassen wir uns ausführlich mit dem Vergleich des Brokers zu einer Vielzahl anderer Anbieter. Am Ende des Artikels sollten Sie erkennen, ob eToro am besten zu Ihnen passt oder eine eToro Alternative besser geeignet ist.

Kategorie Information
Firmenname eToro
Gründungsjahr 2007
Hauptsitz Limassol, Zypern
Regulierung Zypriotische Wertpapier- und Börsenkommission (CySEC), Financial Conduct Authority (FCA), Australian Securities and Investments Commission (ASIC)
Art der Plattform Social-Trading und Multi-Asset-Handelsplattform
Verfügbare Finanzinstrumente Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Währungen (Forex), Rohstoffe, Indizes, CFDs
Anzahl der Nutzer Mehr als 20 Millionen (Stand 2023)
Besondere Merkmale Sozialer Handel (Copy Trading), keine Provisionen für den Aktienhandel, innovative Handelstools

Wie funktioniert eToro?

Der innovative Online-Broker bietet eine benutzerfreundliche Plattform für den Handel mit verschiedenen Arten von Vermögenswerten. Das Besondere an eToro ist das Konzept des Social Tradings, das die Nutzer dazu befähigt, die Handelsstrategien anderer erfolgreicher Trader zu kopieren. Auf diese Weise können Anfänger vom Wissen und den Erfahrungen erfahrener Trader profitieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung von eToro:

  • 1

    Registrierung: Zuerst müssen Sie ein Konto bei eToro eröffnen. Dieser Vorgang ist einfach und erfordert nur grundlegende persönliche Informationen.

  • 2

    Konto bestätigen: eToro wird Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen, um die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. 

  • 3

    Einzahlung: Nach der Bestätigung können Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. eToro akzeptiert verschiedene Zahlungsmethoden. 

  • 4

    Handel starten: Sie können nun mit dem Handel beginnen. Sie können wählen, ob Sie selbst handeln oder die Trades anderer kopieren möchten. 

  • 5

    Portfolio verwalten: Überwachen und verwalten Sie Ihr Portfolio regelmäßig, um sicherzustellen, dass Ihre Investitionen Ihren Zielen entsprechen.

Welche Dienstleistungen bietet eToro?

eToro bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen an, die es sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader attraktiv machen. Hier sind einige der wichtigsten Dienstleistungen, die eToro anbietet:

  • Social Trading: Diese Funktion ermöglicht es den Nutzern, die Trades erfolgreicher Händler zu kopieren. Sie können die Handelsstrategien anderer kopieren und damit von deren Wissen und Erfahrung profitieren. 

  • Verschiedene Handelsinstrumente: eToro bietet eine breite Palette von Handelsinstrumenten an, darunter Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, Indizes und Devisen.

  • Ausbildungsmaterialien: eToro stellt seinen Nutzern eine Fülle von Bildungsmaterialien zur Verfügung, um ihnen zu helfen, ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern. Diese Materialien umfassen Webinare, Tutorials, Artikel und vieles mehr.


Diese Dienstleistungen machen eToro zu einer
hervorragenden Plattform für jeden, der am Online-Handel interessiert ist, unabhängig von seiner Erfahrung oder seinem Kenntnisstand. Die handelbaren Wertanlagen der Plattform finden Sie im Folgenden noch einmal im Detail aufgelistet:

  • CFD-Handel: eToro ermöglicht den Handel mit Differenzkontrakten (Contracts for Difference, CFDs) auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und mehr.

  • Forex-Handel: Nutzer können auf eToro Währungspaare handeln.

  • Kryptowährungshandel: eToro bietet den Handel mit einer Reihe von Kryptowährungen an, darunter Bitcoin, Ethereum und viele andere.

  • Aktienhandel: Es ist mit eToro möglich auch echte Aktien und ETFs zu erwerben, wodurch Anleger auch von Dividenden profitieren.

Hier geht es direkt zu eToro:

77 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim CFD-Trading mit diesem Anbieter Geld. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du dir das hohe Risiko, dein Geld zu verlieren, leisten kannst.

eToro Vergleich mit anderen Brokern

Bei der Auswahl eines Online-Brokers sind die angebotenen Dienstleistungen ein entscheidender Faktor. Lassen Sie uns sehen, wie eToro im Vergleich zu anderen bekannten Brokern abschneidet.

eToro im Vergleich zu Trading 212

Screenshot der Trading 212 Homepage für den eToro Vergleich

Der direkte Vergleich zwischen eToro und Trading 212 bietet potenziellen Tradern einen tieferen Einblick in die jeweiligen Leistungen und Funktionalitäten dieser beiden beliebten Plattformen. eToro ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Online-Trading-Szene und hat sich als führendes soziales Trading-Netzwerk etabliert. Das Hauptmerkmal dieser Plattform ist das Copy Trading, eine Funktion, die es den Benutzern ermöglicht, die Trades erfahrener Investoren zu kopieren.

Im Gegensatz dazu hat sich Trading 212 eher auf den traditionellen Trading-Ansatz konzentriert. Es bietet ein reichhaltiges Angebot an Handelsinstrumenten und eine intuitive, benutzerfreundliche Plattform. Einzigartig bei Trading 212 ist die Bereitstellung von provisionsfreiem Aktienhandel, was es zu einer attraktiven Option für Anleger macht, die ihre Kosten minimieren möchten.

Beide Plattformen bieten mobile und Web-Anwendungen an, sodass Trader flexibel und unterwegs handeln können. Während beide Anbieter als CFD Broker bekannt sind, bietet eToro zusätzlich auch echten Aktien- und Kryptohandel an. Allerdings bietet Trading 212 eine größere Auswahl an handelbaren Assets an.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Trading 212
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar 1 US-Dollar
Gebührenstruktur Spreads Spreads & Kommissionen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen CFDs, Aktien, Forex
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Trading 212

Vorteile
  • Möglichkeit zum Social Trading

  • Zugang zu echtem Aktien- und Kryptohandel 

  • Starkes Bildungsangebot und Community-Engagement

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Geringere Auswahl an handelbaren Assets

  • Potenziell höhere Kosten durch Spreads

eToro im Vergleich zu Kraken

Screenshot der Kraken Homepage

Im direkten Vergleich zwischen eToro und Kraken wird deutlich, dass beide Plattformen ihre eigenen Stärken und Vorzüge haben. eToro ist bekannt für sein soziales Trading-Netzwerk, welches es ermöglicht, die Strategien erfolgreicher Trader zu kopieren. Dies ist insbesondere für Anfänger und weniger erfahrene Trader interessant. Ebenso bietet eToro eine Vielzahl von handelbaren Assets, einschließlich Aktien, Devisen, Rohstoffe und eine breite Auswahl an Kryptowährungen.

Kraken hingegen ist eine Kryptowährungsplattform, die sich auf den Handel und die Investition in eine Vielzahl von Kryptowährungen konzentriert. Kraken ist für seine tiefgreifenden Sicherheitsmaßnahmen bekannt und bietet eine erweiterte Handelsplattform für fortgeschrittene Trader, einschließlich Futures und Margin Trading.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Kraken
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Kommissionen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Kryptowährungen, Futures, Margin Trading
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Kraken

Vorteile
  • Zugang zu einer Vielzahl von Assetklassen, nicht nur Kryptowährungen

  • Social Trading Funktion

  • Benutzerfreundlich und geeignet für Anfänger

Nachteile
  • Höhere Kosten im Vergleich zu den Gebühren von Kraken

  • Weniger fortgeschrittene Trading-Optionen

  • Weniger Kryptowährungen im Angebot im Vergleich zu Kraken

eToro im Vergleich zu Coinbase

Screenshot der Coinbase Homepage

Coinbase und eToro bieten beide eine Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, aber sie unterscheiden sich erheblich in Bezug auf ihre Funktionen und Zielgruppen. eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die den Handel mit einer Vielzahl von Anlageklassen ermöglicht, darunter Kryptowährungen, Aktien, ETFs und Rohstoffe. Zudem ist es für seine Social Trading Funktion bekannt, die es den Nutzern ermöglicht, die Trades anderer erfolgreicher Trader zu kopieren.

Coinbase hingegen ist hauptsächlich eine Kryptowährungsplattform. Es bietet den Kauf, Verkauf und die Aufbewahrung einer breiten Palette von Kryptowährungen an. Coinbase ist für seine Benutzerfreundlichkeit und seinen hohen Sicherheitsstandard bekannt.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Coinbase
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Kommissionen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Kryptowährungen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Coinbase

Vorteile
  • Zugang zu einer Vielzahl von Assetklassen, nicht nur Kryptowährungen

  • Social Trading Funktion

  • Möglichkeit eines Demokontos

Nachteile
  • Höhere Kosten im Vergleich zu den Gebühren von Coinbase

  • Weniger Kryptowährungen im Angebot im Vergleich zu Coinbase

eToro im Vergleich zu Comdirect

Screenshot der Comdirekt Homepage für den eToro Vergleich

eToro und Comdirect bieten beide Online-Brokerage-Dienstleistungen an, unterscheiden sich aber in ihrem Produktangebot und ihrer Benutzererfahrung erheblich. Dabei ist eToro eine Multi-Asset-Plattform, die den Handel mit Kryptowährungen, Aktien, ETFs und Rohstoffen ermöglicht. Es bietet eine Social Trading Funktion, die es Nutzern ermöglicht, die Trades anderer erfolgreicher Trader zu kopieren.

Comdirect ist eine deutsche Online-Bank, die ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen anbietet, darunter Girokonten, Kreditkarten, Sparpläne und ein breites Angebot an Wertpapieren. Comdirect ist bekannt für seinen hervorragenden Kundenservice und seine breite Palette an Finanzprodukten und -dienstleistungen.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Comdirect
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Kommissionen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Fonds, Zertifikate, Anleihen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Comdirect

Vorteile
  • Zugang zu Kryptowährungen

  • Social Trading Funktion

  • Globale Präsenz

Nachteile
  • Weniger traditionelle Anlageprodukte im Vergleich zu Comdirect

  • Höhere Kosten im Vergleich zu den Gebühren von Comdirect

  • Keine Bankdienstleistungen wie bei Comdirect

eToro im Vergleich zu Degiro

Screenshot der Coinbase Homepage

eToro und Degiro sind beide beliebte Online-Broker, die allerdings unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Bei eToro handelt es sich um eine Multi-Asset-Plattform, die den Handel mit einer Vielzahl von Vermögenswerten, darunter Kryptowährungen, Aktien und Rohstoffe, ermöglicht. Einzigartig ist die Social Trading Funktion, die es den Nutzern ermöglicht, die Trades anderer erfolgreicher Trader zu kopieren.

Degiro ist ein niederländischer Online-Broker, der sich an kostenbewusste Anleger richtet. Er bietet Zugang zu einer Vielzahl von globalen Märkten und eine breite Palette von Handelsinstrumenten, darunter Aktien, ETFs, Optionen und Futures. Degiro ist bekannt für seine niedrigen Gebühren und seine benutzerfreundliche Plattform.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Degiro
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Kommissionen und Börsengebühren
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Optionen, Futures
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Degiro

Vorteile
  • Möglichkeit des Kryptowährungshandels

  • Social Trading Funktion

  • Bereitstellung eines Demokontos

Nachteile
  • Höhere Gebühren im Vergleich zu Degiro

  • Geringere Auswahl an traditionellen Handelsinstrumenten

  • Fehlender Zugang zu Futures und Optionen im Vergleich zu Degiro

eToro im Vergleich zu Plus500

Screenshot der Plus500 Homepage für den eToro Vergleich

eToro und Plus500 sind zwei prominente Online-Broker mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen. Der Anbieter eToro, bekannt für seine Social Trading Funktion, bietet eine Plattform für den Handel mit verschiedenen Vermögenswerten wie Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen. Nutzer können die Handelsstrategien erfolgreicher Trader kopieren, was eToro besonders für Anfänger attraktiv macht.

Plus500 ist ein in Großbritannien ansässiger Broker, der sich auf den CFD-Handel spezialisiert hat. Die Plattform bietet den Nutzern Zugang zu über 2.000 Handelsinstrumenten, darunter Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe und Optionen. Plus500 ist bekannt für seine benutzerfreundliche Plattform und niedrige Spreads.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Plus500
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar 100 US-Dollar
Gebührenstruktur Spreads Spreads
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen CFDs auf Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe, Optionen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Plus500

Vorteile
  • Social Trading Funktion

  • Möglichkeit des echten Aktienhandels

  • Zugang zu einer größeren Vielfalt von Kryptowährungen

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Weniger Handelsinstrumente im Vergleich zu Plus500

  • Höhere Spreads bei einigen Instrumenten

eToro im Vergleich zu Binance

Screenshot der Binance Homepage für den eToro Vergleich

eToro und Binance sind zwei große Namen in der Welt des Online-Tradings, insbesondere im Bereich der Kryptowährungen. Hier ist der Broker eToro bekannt für sein Angebot an verschiedenen Anlageklassen sowie seine Social Trading Funktion, bei der Nutzer die Trades erfahrener Investoren kopieren können. Binance hingegen ist eine reine Krypto-Handelsplattform und einer der weltweit größten Börsen in Bezug auf das Handelsvolumen.

Binance bietet eine beeindruckende Auswahl an Kryptowährungen, darunter viele kleinere Altcoins, die auf anderen Plattformen nicht verfügbar sind. Auch die Trading-Tools und -Funktionen von Binance sind erweitert und ermöglichen fortgeschrittenen Tradern eine Vielzahl von Strategien.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Binance
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads 0,1 % Handelsgebühr
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Kryptowährungen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Binance

Vorteile
  • Zugang zu anderen Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffen

  • Social Trading Funktion

  • Regulierung durch mehrere Finanzaufsichtsbehörden

Nachteile
  • Geringere Auswahl an Kryptowährungen

  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Weniger erweiterte Trading-Tools und -Funktionen

eToro im Vergleich zu Bison

Screenshot der Bison Homepage

eToro und Bison sind beide Plattformen, die den Handel mit Kryptowährungen ermöglichen. eToro ist jedoch eine umfassendere Handelsplattform, die auch Zugang zu Aktien, Rohstoffen und anderen Anlageklassen bietet. Bison hingegen ist eine spezialisierte Krypto-Handels-App, die von der Börse Stuttgart betrieben wird.

Bison bietet einen einfachen und intuitiven Zugang zum Handel mit Kryptowährungen. Sie ist ideal für Anfänger, die den Einstieg in den Kryptohandel suchen. Im Gegensatz dazu bietet eToro eine größere Auswahl an Handelsinstrumenten und erweiterte Funktionen wie Social Trading und Copy Portfolio.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Bison
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Spread + Servicegebühr
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen Kryptowährungen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Bison

Vorteile
  • Breitere Auswahl an Handelsinstrumenten

  • Social Trading Funktion

  • Möglichkeit zum Handel mit Hebel

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Etwas komplexer für Anfänger

  • Kann für reine Krypto Trader überdimensioniert sein

eToro im Vergleich zu Bitpanda

Screenshot der Bitpanda Homepage

eToro und Bitpanda sind zwei beliebte Handelsplattformen, die sowohl Kryptowährungen als auch andere Anlageklassen anbieten. Beide Plattformen sind benutzerfreundlich und eignen sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Händler. Sie bieten jedoch unterschiedliche Dienstleistungen und Handelsoptionen an.

eToro ist bekannt für sein Social Trading Feature, bei dem Nutzer die Handelsstrategien anderer erfolgreicher Trader kopieren können. Bitpanda hingegen konzentriert sich auf den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen sowie Edelmetallen und bietet zusätzlich eine innovative Sparplan-Funktion an.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Bitpanda
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar 10 Euro
Gebührenstruktur Spreads Spreads + Gebühren
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs Kryptowährungen, Edelmetalle, Sparpläne
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Bitpanda

Vorteile
  • Social Trading Funktion

  • Zugang zu einer größeren Auswahl an Handelsinstrumenten

  • Möglichkeit zum Handel mit Hebel

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Keine Sparplan Funktion

  • Etwas komplexer für Anfänger


Bitpanda bietet eine
einfachere und direktere Handelserfahrung, insbesondere für Benutzer, die sich auf Kryptowährungen und Edelmetalle konzentrieren möchten. eToro hingegen bietet erweiterte Funktionen und eine größere Auswahl an Handelsinstrumenten, die sich besser für fortgeschrittene Händler eignen.

eToro im Vergleich zu Trade Republic

Screenshot der Trade Republic Homepage

eToro und Trade Republic sind zwei prominente Handelsplattformen, die sich in ihrer Zielgruppe und ihren Funktionen unterscheiden. Trade Republic, ein in Deutschland ansässiger Broker, ist bekannt für sein schlankes, mobiles Design und seine extrem niedrigen Kosten. Im Gegensatz dazu bietet eToro eine breitere Palette an Dienstleistungen, einschließlich Social Trading und Zugang zu globalen Märkten.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Trade Republic
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads 1 Euro pro Trade
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs Aktien, ETFs, Derivate
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Trade Republic

Vorteile
  • Social Trading Funktion

  • Zugang zu Kryptowährungen und Rohstoffen

  • Demokonto zur Verfügung

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Keine Flat-Fee pro Trade

  • Komplexere Handelsplattform


Trade Republic ist
ideal für den preisbewussten Anleger, der primär auf europäischen Märkten handeln möchte. eToro, auf der anderen Seite, bietet eine größere Vielfalt an Anlageoptionen und zusätzliche Funktionen wie Social Trading, was es attraktiver für diejenigen macht, die ein umfassenderes Handelserlebnis suchen.

eToro im Vergleich zu Smartbroker

Screenshot der Smartbroker Homepage für den eToro Vergleich

eToro und Smartbroker sind zwei Online-Broker, die sich durch ihre verschiedenen Angebote und Funktionen unterscheiden. Mit eToro erhalten Sie einen globalen Social Trading Broker, der eine breite Palette von Handelsinstrumenten anbietet. Smartbroker, ein in Deutschland ansässiger Broker, konzentriert sich auf den Handel mit Aktien, ETFs und Fonds, bietet jedoch auch den Handel mit Derivaten und Anleihen.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Smartbroker
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Flat-Fee-Struktur
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs Aktien, ETFs, Fonds, Derivate, Anleihen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Smartbroker

Vorteile
  • Social Trading Funktion

  • Zugang zu Kryptowährungen und Rohstoffen

  • Demokonto verfügbar

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Keine Flat-Fee pro Trade

  • Nicht auf den deutschen Markt fokussiert


Smartbroker eignet sich für Anleger, die einen kostengünstigen,
in Deutschland ansässigen Broker suchen und eine breite Palette von Anlageprodukten, einschließlich Aktien, ETFs, Fonds und Anleihen, handeln möchten. eToro hingegen bietet eine größere Vielfalt an Handelsinstrumenten und die zusätzliche Funktion des Social Trading, was es für diejenigen attraktiver macht, die ein umfassenderes Handelserlebnis suchen.

eToro im Vergleich zu Scalable Capital

Screenshot der Scalable Capital Homepage

eToro und Scalable Capital sind beide renommierte Plattformen im Online-Trading. Während eToro mit seiner Vielfalt an Handelsinstrumenten und der Social Trading Funktion punktet, ist Scalable Capital besonders durch sein Robo-Advisor-Angebot bekannt, das auf ETF-basierte Portfolios setzt.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Scalable Capital
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar 25 Euro/Monat beim Sparplan, 10.000 Euro bei Einmalanlage
Gebührenstruktur Spreads Abhängig vom gewählten Produkt
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs ETFs (im Robo-Advisor), Aktien, ETFs, Fonds (im Broker)
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Scalable Capital

Vorteile
  • Breiteres Angebot an Handelsinstrumenten

  • Social Trading Funktion

  • Demokonto verfügbar

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Kein Robo-Advisor-Angebot


Scalable Capital eignet sich vorwiegend für Anleger, die ihr
Vermögen automatisiert und breit gestreut in ETF-Portfolios investieren wollen. eToro hingegen bietet eine breitere Palette an Handelsmöglichkeiten und kann daher für Nutzer interessant sein, die neben Aktien und ETFs auch mit Kryptowährungen oder CFDs handeln möchten.

eToro im Vergleich zu Flatex

Screenshot der Flatex Homepage für den eToro Vergleich

eToro und Flatex repräsentieren zwei unterschiedliche Herangehensweisen an das Online-Trading. Während eToro eine global ausgerichtete Plattform mit einer Vielzahl von Handelsinstrumenten und einer innovativen Social Trading Funktion ist, richtet sich Flatex eher an den traditionellen Trader und Investor, der auf den europäischen Märkten handeln möchte.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Flatex
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Keine
Gebührenstruktur Spreads Ordergebühren + Fremdspesen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine, Futures, Optionen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Flatex

Vorteile
  • Breiteres Angebot an Handelsinstrumenten, insbesondere durch Kryptowährungen

  • Social Trading Funktion

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Keine Handelsmöglichkeiten für Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, Futures, Optionen


Flatex bietet eine breite Palette an Handelsinstrumenten und einen
Zugang zu zahlreichen Börsenplätzen weltweit. Es ist eine gute Plattform für Trader und Investoren, die ein breites Spektrum an traditionellen Finanzinstrumenten nutzen möchten. eToro hingegen bietet eine benutzerfreundliche Plattform mit einer Vielzahl von Handelsinstrumenten, die insbesondere für Trader geeignet ist, die sich für Kryptowährungen und Social Trading interessieren.

eToro im Vergleich zu Libertex

Screenshot der Libertex Homepage

eToro und Libertex sind zwei führende Online-Trading-Plattformen, die jeweils einzigartige Funktionen und Angebote für ihre Nutzer bereithalten. Während eToro für seine Social Trading Funktionen bekannt ist, hebt sich Libertex durch seine klare und transparente Gebührenstruktur ab.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Libertex
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar 10 Euro
Gebührenstruktur Spreads Kommissionen basierend auf Handelsvolumen
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs, Indizes
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Ja
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Libertex

Vorteile
  • Social Trading Funktion ermöglicht das Lernen und Kopieren von anderen Tradern

  • Größere Community

Nachteile
  • Höhere Mindesteinzahlung

  • Kein Handel mit Indizes


Libertex bietet eine
größere Auswahl an Handelsinstrumenten und eine niedrigere Einstiegshürde in Form einer geringeren Mindesteinzahlung. eToro hingegen bietet mit seinem Social Trading Feature eine einzigartige Funktion, die vorwiegend für Anfänger und diejenigen, die von erfolgreichen Tradern lernen möchten, attraktiv ist. Insgesamt bieten beide Plattformen eine breite Palette an Handelsmöglichkeiten, aber sie richten sich an leicht unterschiedliche Zielgruppen innerhalb des Marktes für Online-Trading.

eToro im Vergleich zu Crypto.com

Screenshot der Crypto.com Homepage

eToro und Crypto.com sind zwei prominente Plattformen im Bereich des digitalen Handels. Während eToro eine breite Palette an Vermögenswerten bietet, einschließlich Aktien, ETFs und Kryptowährungen, konzentriert sich Crypto.com speziell auf den Krypto-Markt und bietet eine beeindruckende Vielfalt an Kryptowährungen zum Handel an.

Die Merkmale der beiden Plattformen im Überblick:

Merkmal eToro Crypto.com
Mindesteinzahlung 50 US-Dollar Variiert je nach Kryptowährung
Gebührenstruktur Spreads Mischung aus Spreads und festen Gebühren
Handelsinstrumente CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe, ETFs Kryptowährungen
Social Trading Ja Nein
Demokonto Ja Nein
Mobile App Ja Ja

Vor- und Nachteile von eToro gegenüber Crypto.com

Vorteile
  • Breitere Palette an Handelsinstrumenten, einschließlich Aktien und ETFs

  • Social Trading Funktion ermöglicht das Lernen und Kopieren von anderen Tradern

  • Bietet ein kostenloses Demokonto für Anfänger

Nachteile
  • Weniger Auswahl an Kryptowährungen im Vergleich zu Crypto.com

  • Höhere Mindesteinzahlung


Crypto.com bietet eine breitere Auswahl an Kryptowährungen und hat eine einfache Benutzeroberfläche, was es für Krypto-Enthusiasten attraktiv macht. Jedoch
ermöglicht eToro eine größere Vielfalt an Anlageklassen und, von erfahrenen Tradern zu lernen, was es für Anfänger und diejenigen, die ein diversifiziertes Portfolio aufbauen möchten, attraktiv macht. Die Wahl zwischen den beiden hängt letztlich von den individuellen Präferenzen und Handelszielen des Anlegers ab.

Vor- und Nachteile des Handels auf eToro

eToro hat sich als eine der führenden Plattformen für Online-Trading etabliert, insbesondere im Bereich des Social Trading. Wie bei jedem Broker gibt es jedoch sowohl Vor- als auch Nachteile beim Handel auf eToro.

Es ist wichtig, diese zu erkennen und zu verstehen, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob eToro die richtige Plattform für Ihre spezifischen Handelsziele und -bedürfnisse ist. In den folgenden Abschnitten werden wir die wichtigsten Vorteile und Nachteile des Handels auf eToro detailliert beleuchten.

eToro: Die Vorteile

eToro bietet seinen Nutzern eine Reihe von Vorteilen, die es zu einer attraktiven Plattform für den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten machen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile, die eToro auszeichnen:

  • Sozialer Handel: eToro ist bekannt für seine Pionierarbeit im Bereich des Social Trading. Die Plattform ermöglicht es Nutzern, erfolgreichen Händlern zu folgen und ihre Trades automatisch zu kopieren. Dies kann besonders für Anfänger hilfreich sein, die von der Erfahrung anderer profitieren möchten.

  • Benutzerfreundlichkeit: eToro bietet eine intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader leicht zugänglich ist. Dies macht den Einstieg in den Handel unkompliziert und angenehm.

  • Vielfältige Handelsinstrumente: eToro bietet eine breite Palette von Finanzinstrumenten an, darunter Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Währungen und Kryptowährungen. Dies ermöglicht den Nutzern, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen und unterschiedliche Handelsstrategien zu verfolgen.

  • Bildungsressourcen: eToro legt großen Wert auf Bildung und stellt seinen Nutzern eine Vielzahl von Lernressourcen zur Verfügung. Dazu gehören Webinare, Tutorials, Artikel und Marktnachrichten, die den Nutzern helfen, ihre Handelskenntnisse und -fähigkeiten zu erweitern.

  • Demokonto: eToro bietet ein kostenloses Demokonto an, das es Nutzern ermöglicht, die Plattform kennenzulernen und ihre Handelsstrategien in einer risikofreien Umgebung zu testen, bevor sie mit echtem Geld handeln.

  • Regulierung und Sicherheit: eToro ist in verschiedenen Ländern reguliert, darunter von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien. Dies bietet den Nutzern zusätzliche Sicherheit und Vertrauen in die Plattform.

eToro: Die Nachteile

Obwohl eToro viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile, die potenzielle Nutzer berücksichtigen sollten:

  • Auszahlungsgebühren: eToro erhebt eine feste Auszahlungsgebühr von $5, unabhängig von der Höhe der Auszahlung. Dies kann besonders für Nutzer, die häufig kleinere Beträge abheben, ein Nachteil sein.

  • Inaktivitätsgebühr: Wenn ein Konto für einen Zeitraum von 12 Monaten inaktiv bleibt, erhebt eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 US-Dollar.

  • Keine MetaTrader-Unterstützung: eToro unterstützt die beliebte Handelsplattform MetaTrader nicht, was für einige fortgeschrittene Trader, die spezifische Tools oder Funktionen dieser Plattform nutzen möchten, ein Nachteil sein könnte.

  • Beschränkte Anpassung: Obwohl die Benutzeroberfläche von eToro intuitiv und benutzerfreundlich ist, bietet sie nicht den gleichen Grad an Anpassungsfähigkeit oder fortgeschrittenen Analysetools, die einige andere Handelsplattformen bieten.

  • Kundenservice: Einige Nutzer haben über längere Wartezeiten beim Kundenservice von eToro berichtet, insbesondere während Zeiten hoher Marktvolatilität.

  • CFD-Handel: Ein großer Teil des Handels auf eToro erfolgt über CFDs (Contracts for Difference), die mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet sind.


Es ist wichtig, diese Faktoren zu berücksichtigen und sich gründlich über die Plattform zu informieren, bevor man sich für den Handel auf eToro entscheidet. Mithilfe des kostenlosen Demokontos haben Anleger jedoch keine Nachteile zu befürchten, wenn diese den
Broker zunächst unverbindlich ausprobieren wollen.

Was macht eToro einzigartig?

Im dynamischen und wettbewerbsintensiven Markt der Online-Broker hebt sich eToro auf vielfältige Weise von anderen Plattformen ab. Abseits der zahlreichen Handelsmöglichkeiten und der benutzerfreundlichen Oberfläche, gibt es zwei Aspekte, die eToro besonders auszeichnen und die wir in den folgenden Abschnitten genauer betrachten werden: die Innovation des Social Trading und die umfangreichen Bildungsressourcen.

Der grundlegende Ansatz von eToro, das Trading für jedermann zugänglich zu machen, hat dazu geführt, dass die Plattform Funktionen entwickelt hat, die weit über die Angebote traditioneller Broker hinausgehen. Dabei schafft eToro ein einzigartiges Handelserlebnis, das sowohl die Vernetzung und den Austausch unter Händlern fördert, als auch die fortlaufende Weiterbildung und Verbesserung der Handelsfähigkeiten seiner Nutzer im Fokus behält.

Die folgenden Abschnitte werden einen tieferen Einblick in diese einzigartigen Merkmale geben und erläutern, wie sie zum globalen Erfolg von eToro beigetragen haben.

Social Trading bei eToro

Das Social Trading ist eine der Hauptfunktionen, die eToro von anderen Online-Brokern abheben. eToro hat das Social Trading im Wesentlichen erfunden und ist bis heute ein führender Akteur in diesem Bereich. Die Plattform ermöglicht es Tradern, die Strategien und Trades anderer Nutzer zu kopieren, was insbesondere für Neulinge auf dem Gebiet des Online-Handels hilfreich sein kann.

Das Konzept des sozialen Handels geht auf die Idee des kollektiven Wissens zurück. Jeder Trader hat die Möglichkeit, die Performance anderer Anleger in Echtzeit zu beobachten und deren Trades zu kopieren. Dies ermöglicht es weniger erfahrenen Nutzern, von den Kenntnissen und Fähigkeiten erfahrener Trader zu profitieren.

Die Funktion des Social Tradings ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und ermöglicht es den Nutzern, die Trades von ausgewählten Händlern mit nur wenigen Klicks zu kopieren. Zudem können die Nutzer ihre Handelsstrategien teilen und diskutieren, was die Plattform zu einer Art sozialen Netzwerk für Trader macht. Es ist auch möglich, sich direkt mit anderen Händlern auszutauschen und deren Meinungen und Analysen zu verschiedenen Finanzinstrumenten und Markttrends zu lesen.

Bildungsressourcen von eToro

eToro legt großen Wert auf Bildung und Bereitstellung von Ressourcen für seine Nutzer. Dies gilt insbesondere für Anfänger, die neu in der Welt des Online-Handels sind. Diese Verpflichtung zur Bildung ist ein weiterer Aspekt, der eToro einzigartig macht und von anderen Brokern unterscheidet.

eToro bietet eine Vielzahl von Lernressourcen, darunter einen umfangreichen Abschnitt mit häufig gestellten Fragen, eine Trading-Akademie mit Webinaren und Videos und einen Blog mit Artikeln zu aktuellen Markttrends und Handelsstrategien. Somit lernen auch Einsteiger, wann ist der beste Zeitpunkt Aktien zu kaufen und welche Investitionen können sich lohnen. Ebenso bietet eToro auch ein kostenloses Demokonto an, mit dem Nutzer die Plattform kennenlernen und Handelsstrategien testen können, ohne echtes Geld zu riskieren.

Die Vielzahl an Bildungsressourcen, die eToro bereitstellt, ermöglicht es den Nutzern, kontinuierlich zu lernen und ihr Wissen über den Handel und die Finanzmärkte zu erweitern. Dies trägt dazu bei, dass sie fundierte Entscheidungen treffen und erfolgreich handeln können.

Schlussfolgerung: Ist eToro der richtige Broker für Sie?

Die Entscheidung, ob eToro der richtige Broker für Sie ist, hängt letztlich von Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen als Investor ab. eToro bietet eine Vielzahl von Funktionen und Vorteilen, die es zu einer attraktiven Wahl für viele Trader machen, einschließlich einer benutzerfreundlichen Plattform, umfangreichen Bildungsressourcen und einer einzigartigen Social Trading Funktion.

Für Anfänger bietet eToro eine ausgezeichnete Plattform zum Erlernen des Handels und zur Interaktion mit erfahrenen Tradern. Fortgeschrittene Trader können von den umfangreichen Analysewerkzeugen und der Vielzahl an verfügbaren Finanzinstrumenten profitieren.

Die Social Trading Funktion kann jedoch für einige Trader ein zweischneidiges Schwert sein. Während sie ermöglicht, von den Strategien erfahrener Trader zu lernen und zu profitieren, birgt sie auch das Risiko, dass weniger erfahrene Trader die Trades anderer blind kopieren, ohne ein ausreichendes Verständnis der zugrunde liegenden Strategien zu haben.

Letztlich ist eToro ein vielseitiger Broker, der viele Stärken hat, aber auch einige Nachteile. Es ist wichtig, Ihre eigenen Handelsziele und Bedürfnisse zu berücksichtigen und diese mit dem zu vergleichen, was eToro zu bieten hat, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Zusammenfassung des eToro Vergleichs

In diesem Artikel haben wir eToro mit einer Reihe von anderen Brokern verglichen, darunter Trading 212, Kraken, Coinbase, Comdirect, Degiro, Plus500, Binance, Bison, Bitpanda, Trade Republic, Smartbroker, Scalable, Flatex, Libertex und Crypto.com. Jeder dieser Broker hat seine eigenen Stärken und Schwächen, und es ist wichtig, diese zu berücksichtigen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Einige der bemerkenswertesten Vorteile von eToro sind die breite Palette von verfügbaren Finanzinstrumenten, die Social Trading Funktion, die umfangreichen Bildungsressourcen und die benutzerfreundliche Oberfläche. Diese Funktionen machen eToro zu einer attraktiven Plattform für viele Trader.

Auf der anderen Seite hat eToro auch einige Nachteile, darunter höhere Spreads als einige Konkurrenten und das Fehlen einiger fortschrittlicher Handelsfunktionen, die bei anderen Brokern verfügbar sind.

Entscheidungsfaktoren: Welcher Broker passt zu Ihnen?

Die Wahl des richtigen Brokers kann eine Herausforderung sein, besonders angesichts der Vielzahl an Optionen, die heute verfügbar sind. Um die beste Entscheidung zu treffen, sollten Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen.

Zunächst sollten Sie Ihre Handelsziele und -bedürfnisse definieren. Sind Sie ein Anfänger, der nach Bildungsressourcen sucht, oder ein erfahrener Trader, der fortschrittliche Handelsfunktionen benötigt? Möchten Sie Zugang zu einer breiten Palette von Finanzinstrumenten oder sind Sie speziell an bestimmten Märkten interessiert?

Die Gebührenstruktur ist ein weiterer wichtiger Faktor. Einige Broker, wie eToro, bieten provisionsfreien Handel an, während andere eine Kommission auf jeden Trade erheben. Vergleichen Sie die Gebühren der verschiedenen Broker und achten Sie dabei auch auf versteckte Kosten.

Die Benutzerfreundlichkeit der Plattform kann ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, besonders wenn Sie neu im Trading sind. Einige Plattformen, wie eToro, sind für ihre intuitive Benutzeroberfläche bekannt, während andere eine steilere Lernkurve haben können.

Schließlich sollten Sie die Meinungen und Erfahrungen anderer Trader berücksichtigen. Lesen Sie Bewertungen und nutzen Sie Social Trading Funktionen, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie der Broker in der Praxis funktioniert.

Egal, für welchen Broker Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie sich wohl und sicher fühlen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Recherche und treffen Sie eine fundierte Entscheidung, die Ihren individuellen Anforderungen entspricht. Nach unseren Erfahrungen ist eToro im Vergleich zu den anderen Brokern jedoch grundsätzlich eine hervorragende Wahl.

FAQs zum eToro Vergleich

Sind meine Investitionen bei eToro sicher?2023-05-15T16:38:32+02:00

eToro ist eine regulierte Plattform und hält sich an strenge Sicherheitsmaßnahmen, um die Gelder der Kunden zu schützen. Jedoch ist es wichtig zu beachten, dass Investitionen immer Risiken bergen. Deshalb ist es ratsam, vor der Investition gründlich über die verschiedenen Handelsinstrumente und ihre potenziellen Risiken zu recherchieren.

Welche Handelsinstrumente stehen auf eToro zur Verfügung?2023-05-15T16:37:48+02:00

Bei eToro wird eine breite Palette von Handelsinstrumenten zur Verfügung gestellt, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Rohstoffe, Indizes und Währungen. Der Anbieter ist als einer der besten CFD Broker bekannt, da zahlreiche Assets als CFDs zur Verfügung stehen.

Warum ist eToro bei Anlegern so beliebt?2023-05-15T16:36:56+02:00

eToro ist bei Anlegern beliebt, weil der Broker eine benutzerfreundliche Plattform mit einer Vielzahl von Handelsinstrumenten, inklusive Aktien, Kryptowährungen und CFDs, anbietet. Zudem gibt es Funktionen wie das Social Trading, bei dem Nutzer die Handelsstrategien anderer Anleger kopieren können und eine breite Palette an Bildungsressourcen.

Welcher Broker schneidet gut im eToro Vergleich ab?2023-05-15T16:35:59+02:00

Viele Broker schneiden in bestimmten Bereichen gut im Vergleich zu eToro ab. Binance und Kraken bieten etwa eine größere Vielfalt an Kryptowährungen an, während Broker wie Flatex oder Trade Republic oft niedrigere Gebühren haben. Im Hinblick auf das Gesamtangebot kann sich eToro jedoch für die meisten Anleger am besten eignen.

Wie gut ist eToro wirklich?2023-05-15T16:35:02+02:00

eToro ist ein anerkannter und populärer Broker, besonders wegen seiner innovativen Social Trading Funktion. Hier erhalten Anleger eine breite Palette von Finanzinstrumenten zum Handel, einschließlich Aktien, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und Forex. Jedoch können die Gebühren teilweise höher sein als bei einigen Konkurrenten.

Was ist besser als eToro?2023-05-15T16:33:44+02:00

Jeder Broker hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Obwohl eToro mit seiner einzigartigen Social Trading Funktion und benutzerfreundlichen Oberfläche punktet, können andere Broker wie Binance und Kraken etwa eine größere Auswahl an Kryptowährungen bieten. Der beste Broker hängt von Ihren individuellen Handelszielen und Präferenzen ab.

About the Author: Paul Patzer

Paul ist erfolgreich im Bereich P2P-Kryptowährungshandel, Kapitalanlagen und E-Commerce tätig. Seine ersten Aktien hat er im Alter von 16 Jahren erworben. Auf Kapital365.de teilt er sein Wissen und profitiert als Writer von den Erfahrungen, die er in der Vergangenheit gesammelt hat.
Nach oben